Referenzen

Jahr Titel Download
laufend Schleswig, "Auf der Freiheit"
Konversion des Kasernengeländes "Auf der Freiheit" zu einem hochwertigen Wohngebiet in Schleswig.
Gesamtfläche 26 ha, aufgeteilt in zwei B-Pläne, Straßenlänge rd. 6.500 m.
PDF
laufend Erschließung B-Plan 71, 1.-3. BA Steinfelder Redder Bad Oldesloe
Das Plangebiet liegt nordöstlich der Stadt Bad Oldesloe an der B75. Die Haupterschließungsstraße bindet an die B75 mittels eines geplanten Kreisverkehrsplatzes an. Die Regenwasservorflut ist über ein geplantes Regenrückhaltebecken an die Trave angeschlossen. Die Schmutzwasservorflut schließt an das bestehende Kanalnetz in der B75 an.
PDF
laufend Trittau: Umbau von 4 Knotenpunkten
Die Gemeinde Trittau plant zur Verbesserung der Verkehrssituation im südlichen Bereich der Gemeinde den Umbau von vier Knotenpunkten und 450 m Straße.
PDF
laufend Hamburg: Sophienterrasse
Die Frankonia Eurobau Investment Sophienterrasse GmbH aus Nettetal beabsichtigt die Neubebauung des ehemaligen Bundeswehrstandortes in Hamburg-Harvestehude. Das Planungsgebiet hat eine Fläche von ca. 4,4 ha. Zwischen Mittelweg, Sophienterrasse und Havestehuder Weg soll eine städtebauliche Neuentwicklung erfolgen.
PDF
laufend Bargteheide: Innerörtliche Verbindungsstraße
Neubau der westlichen Umfahrung von Bargteheide im Zug der Bundesstraße 75. Neubau eines 2-streifigen Querschnitts RQ 10,5 auf einer Länge von rund 3,83 km in Ortsrandlage. 8 Knotenpunkte, lichtsignalgeregelt und drei Kreisverkehrsplätze.
PDF
2008 Barsbüttel: Ortsumgehung
Neubau der Ortsumfahrung Barsbüttel zwischen Hamburg Jenfeld und der K 29 am Ortsrand Barsbüttel. Die neue Umfahrung verläuft 2-streifig auf einer Länge von 3,5 km im Süden von Barsbüttel. Im 2. Bauabschnitt wurde die Zentrumsanbindung über die Straße am AKKU, Länge 1,2 km realisiert.
PDF
2008 Südliche Start- und Landebahnverlängerung und Folgemaßnahmen für die Airbus Deutschland GmbH
Südliche Erweiterung der Start- und Landebahn sowie die durch die Werksgeländeerweiterung erforderlich gewordene Verlegung der Ortsverbindungsstraße zwischen Finkenwerder und Cranz einschließlich der Neuordnung der Wasserwirtschaft im Umfeld der Maßnahme
PDF
2008 Alternativtrassen BAB A1 und A7, Hafen Hamburg (Hafenquerspange)
Alternative Linienführung für eine Autobahnquerung zwischen den BAB A1 und A7 im Raum des Hamburger Hafens zu untersuchen und Kosten zu bewerten. 4 Lagevarianten. Diese Varianten wurden in ihrer Lage und Höhenabwicklung untersucht, bewertet und die voraussichtlichen Kosten geschätzt.
PDF
2006 B206 Ortsumgehung Bad Bramstedt
Nördliche Umfahrung von Bad Bramstedt. Streckenlänge 8,8 km, Anschluss des Lohstücker Weges 900 m, Querschnitt RQ 10,5, 2 Anschlussstellen als Teilanschlüsse, 1 KVP, 1 Kreuzung, 2 Einmündungen, 10 Ingenieurbauwerke
PDF